Durch langjährige falsche Ernährung, Stress oder fehlende Bewegung kommt es zu einer schleichenden Übersäuerung aller Gewebe und Organe.

Säuren sammeln sich im Bindegewebe des Körpers, welches alle inneren Organe durchzieht und der Speicher aller Gifte und Abfallstoffe ist.


Ein intaktes Bindegewebe und ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt sind die Basis sämtlicher Regulationsvorgänge. Sind die körpereigenen Reserven erschöpft, um das Säure - Basen - Gleichgewicht aufrecht zu erhalten, sind körperliche Beschwerden oder chronische Krankheiten eine logische Konsequenz.

Durch die Azidosemassage, eine ganzheitliche und tiefgreifende Ausleitungs- und Entschlackungsmethode, können tief im Bindegewebe abgelagerte Stoffwechselschlacken, Gifte, Säuren und Kristalle gelockert und mobilisiert werden. Die Lymphe, die inneren Organe und die Haut werden zur Ausscheidung angeregt.

Auf dem Weg zu einer gesunden Lebensweise unterstützt die Azidosemassage besonders bei Ernährungsumstellung und bei Gewichtsreduzierung, die anfallenden Schlackestoffe schnell auszuscheiden.


Anwendung bei:

  • Übersäuerung
  • Gewebsstauung - Orangenhaut
  • Gelenkschmerzen
  • Verspannung der Muskulatur